wp9f9ee12d.jpg

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Seminare und Workshops von Silke Schmidt, Terisma - Seminare zum Erfolg

 

Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle angebotenen Seminare und Workshops von Silke Schmidt, Terisma - Seminare zum Erfolg, nachfolgend Veranstalter genannt. Für Inhouse-Seminare und Beratungen vor Ort im Unternehmen gelten Individual-Absprachen.

 

Anmeldung und Vertragsabschluss

Die Anmeldung muss schriftlich und per E-Mail erfolgen, und mit ihr erkennt der Teilnehmer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrücklich an. Der Vertrag kommt erst durch die schriftliche Bestätigung der Anmeldung per E-Mail vom Veranstalter zustande. Die Anmeldungen werden grundsätzlich in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Kann die Anmeldung nicht mehr berücksichtigt werden, insbesondere weil die Veranstaltung bereits ausgebucht ist, so teilt dies der Veranstalter dem Betroffenen unverzüglich mit. Verspätete Anmeldungen nach dem Anmeldeschluss können abgelehnt werden.

 

Leistungen

Der Veranstalter bietet Seminare und Workshops zu den Themen Zeit-, Office-, Selbst- und Stressmanagement an. Sofern nicht anders in der Ausschreibung angegeben, sind folgende Leistungen im Preis enthalten: Moderation der Veranstaltung, Vermittlung der in der Ausschreibung angegebenen Inhalte und veranstaltungsbegleitende Unterlagen.

 

Rücktritt, Stornierung, Umbuchung

Der Rücktritt hat in Schriftform zu erfolgen. Für die Rechtzeitigkeit des Rücktritts ist der Eingang der Erklärung beim Veranstalter maßgeblich. Bis 10 Arbeitstage vor Beginn der Veranstaltung ist eine kostenfreie Stornierung des Vertrags ohne Angabe von Gründen möglich. Eventuell geleistete Veranstaltungsgebühren werden in vollem Umfang zurück erstattet. Bei einer Stornierung bis 5 Arbeitstage vor Veranstaltungsbeginn werden 50% des Preises berechnet. Bei der Stornierung nach diesem Zeitpunkt und bei Nichtteilnahme wird der volle Preis erhoben. Es ist möglich, eine Ersatzperson zu benennen. Eine Rückerstattung der Veranstaltungsgebühren wegen Nichtteilnahme oder bei vorzeitigem Verlassen der Veranstaltung ist ausgeschlossen.

 

Absage von Seminaren und Workshops

Der Veranstalter behält sich vor, Seminare und Workshops aus organisatorischen Gründen oder bei weniger als vier (4) Anmeldungen abzusagen oder auf einen anderen Termin zu verschieben. Bei Ausfall einer Veranstaltung durch Krankheit des Veranstalters oder mit der Durchführung beauftragter Dritter sowie wegen unvorhersehbaren Ereignissen besteht kein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung. Der Termin wird verschoben oder die bezahlte Veranstaltungsgebühr zurück erstattet. Darüber hinausgehende Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

 

Zahlungsbedingungen

Die Veranstaltungsgebühren sind nach Erhalt der Rechnung sofort und ohne Abzug fällig, sofern keine andere Vereinbarung getroffen wurde. Die Zahlung hat unter Angabe der Rechnungsnummer und Bezeichnung des Seminars/Workshops zu erfolgen. Die Teilnahmeberechtigung an der Veranstaltung erfolgt mit dem Geldeingang auf dem Konto des Veranstalters.

 

Rechte an den Seminar-/Workshop-Unterlagen

Alle verwendeten Seminar- und Workshop-Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Sie sind daher ausschließlich zur persönlichen Verwendung bestimmt. Jede weitere Vervielfältigung, Nachdruck oder Übersetzung und Weitergabe an Dritte, auch von Teilen der Unterlagen, ohne ausdrückliche Zustimmung des Veranstalters ist nicht gestattet.

 

Haftung

Die Teilnahme an Seminaren und Workshops des Veranstalters erfolgt auf eigene Verantwortung und unter Ausschluss jeder Haftung - insbesondere für Sach- und Personenschäden. Jeder Teilnehmer bestätigt dies mit seiner Anmeldung. Jeder Teilnehmer übernimmt die volle Verantwortung und Haftung für sich, für die An- und Abreise und die Seminar-/Workshopzeit. Teilnehmer kommen für von ihnen verursachte Schäden (z.B. im Hotel oder Seminarraum) selbst auf. Der Veranstalter wird in diesem Sinne von allen Ansprüchen freigestellt.

 

Datenschutz

Durch die Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer mit der Be- und Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke der Veranstaltungsabwicklung einverstanden. Die per E-Mail, Post oder Telefon übermittelten Daten der Teilnehmer werden für interne Zwecke im Rahmen der Veranstaltungsabwicklung und -Abrechnung elektronisch gespeichert und verwendet. Eine Weitergabe der Daten an unberechtigte Dritte erfolgt nicht. Etwas anderes gilt nur, wenn hierfür eine gesetztliche Verpflichtung besteht oder soweit dies zur Durchsetzung der Rechte des Veranstalters erforderlich ist, insbesondere zur Durchsetzung von Ansprüchen aus dem Vertragsverhältnis.

 

Schlussbestimmung

Mit der Teilnahme an den Seminaren und Workshops des Veranstalters akzeptiert der Teilnehmer die rechtlichen Hinweise. Nebenabreden bedürfen der Schriftform. Sollte eine oder mehrere Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein, berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Von diesem Vertrag abweichende Vereinbarungen sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart werden. Alle sich aus dem Vertrag ergebenden Rechtsverhältnisse bestimmen sich ausschließlich nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand

und Erfüllungsort ist Friedberg/Hessen.    

                                                                                                                                                (Stand 05/2018)